Startseite » Aktuelles » Astronauten besuchten zdi-Schülerlabor

Astronauten besuchten zdi-Schülerlabor

Die Astronauten Prof. Christer Fuglesang aus Schweden, William A. Oefelein aus den USA und der russische Kosmonaut Sergei Zalyotin haben das zdi-Schülerlabor in Dortmund besucht. In zwei Vorträgen vor Schulklassen aus Dortmund und Umgebung sowie Studierenden berichteten die drei Raumfahrer vom Leben und Arbeiten in der Schwerelosigkeit.

Dr. Sylvia Rückheim, Leiterin des Dortmunder DLR_School_Lab, Prorektor Prof. Andrzej Górak (3.v.l.) und eine Schulklasse haben Sergej Zalotyn (li.) und Prof. Christer Fuglesang an der TU Dortmund empfangen.

Dr. Sylvia Rückheim, Leiterin des Dortmunder DLR_School_Lab, Prorektor Prof. Andrzej Górak (3.v.l.) und eine Schulklasse haben Sergej Zalotyn (li.) und Prof. Christer Fuglesang an der TU Dortmund empfangen.

Wie lange müssen sich Raumfahrer auf einen Flug ins All vorbereiten? Was machen sie in ihrer Freizeit in der Raumkapsel? Wie stark muss sich der Körper nach der Rückkehr auf die Erde umgewöhnen? Diese und andere Fragen beantworteten die Astronauten ihrem Publikum.

Christer Fuglesang kam sogar im Overall und zeigte den Schülerinnen und Schülern damit quasi seinen Arbeitsanzug. Einen richtigen Raumanzug konnten die Astronauten nicht mitbringen.

Weitere Informationen zum zdi-Schülerlabor unter www.schoollab.dlr.de/.

 

5. Juli, 2013 | 14:48
zdi | Zukunft durch Innovation

zdi | Zukunft durch Innovation