Startseite » Aktuelles » Basteln und bauen im MINT-Technikum Verl

Basteln und bauen im MINT-Technikum Verl

Gaben den Startschuss für das MINT-Technikum: (v.l.) Josef Avenwedde, Jörg Vogelsang (beide MINT-Technikum), Verls Bürgermeister Paul Hermreck und Albrecht Pförtner (pro Wirtschaft GT).

Gaben den Startschuss für das MINT-Technikum: (v.l.) Josef Avenwedde, Jörg Vogelsang (beide MINT-Technikum), Verls Bürgermeister Paul Hermreck und Albrecht Pförtner (pro Wirtschaft GT).

Ein Ort zum Forschen und Basteln ist im Kreis Gütersloh entstanden: Im MINT-Technikum in Verl können Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus ganz NRW ihrem Interesse an Naturwissenschaften und Technik nachgehen. Dabei ist das Angebot gezielt auf die Freizeitgestaltung ausgerichtet. Das Technikum hat freitagnachmittags sowie am Wochenende und an Feiertagen geöffnet.

Besucher können drei Bereiche nutzen: Erstens den MINT-Parcours mit interaktiven Exponaten aus Bereichen wie Elektrizität, Mechanik oder Elektrophysik. In Zusammenarbeit mit Unternehmen aus dem Kreis Gütersloh laden hier 16 Exponate – wie zum Beispiel eine durch Muskelkraft betriebene Carrera-Bahn – zum Ausprobieren ein. Zweitens stehen im MINT-Forscherlabor Experimente bereit. Das Forscherlabor lässt sich darüber hinaus auch für Veranstaltungen wie Kindergeburtstage buchen. Drittens bietet die MINT-Werkstatt kleinen und großen Forscher die Möglichkeit, einmal ganz praktisch Objekte aus Holz, Metall und Kunststoff herzustellen und Elektronikarbeiten durchzuführen.

Die Idee zum MINT-Technikum ist im zdi-Zentrum pro MINT GT entwickelt worden. Bereits im Sommer ist ein Trägerverein gegründet worden, um das Technikum, das für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) begeistern soll, zu stützen. Jörg Vogelsang, Vorstandsvorsitzender des Trägervereins, freut sich auf die ersten Gäste: „Junge Besucher sollen hier erleben, wie spannend Technik ist und im besten Fall auch ein Interesse für technische Berufe entwickeln.“ Das Engagement des Vereins sei damit auch Selbstzweck, betonte er. Denn schon jetzt leidet die Industrie unter einem Fachkräftemangel.

Weitere Informationen wie Öffnungszeiten und Eintrittspreise unter www.mint-technikum.de.

21. November, 2013 | 16:05
zdi | Zukunft durch Innovation

zdi | Zukunft durch Innovation