Startseite » Aktuelles » Bochum: TÜV NORD Bildung Opel besiegelt Partnerschaft

Bochum: TÜV NORD Bildung Opel besiegelt Partnerschaft

Die TÜV NORD Bildung Opel GmbH und das zdi-Netzwerk IST.Bochum organisieren regelmäßig Projekttage für Jugendliche, die sich über technische Berufe informieren möchten. Nun wurde während eines solchen Projektstags der Partnerschaft noch mehr Bedeutung beigemessen: Jürgen Braun und Stephan Menke von TÜV NORD Bildung Opel sowie Klaus Trimborn und Dr. Raphaela Meißner unterzeichneten einen Kooperationsvertrag.

Die Kooperationspartner freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit.

Die Kooperationspartner freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit.

Während des Projekttags haben Auszubildende des Unternehmens TÜV NORD Bildung Opel GmbH zusammen mit Jugendlichen der Heinrich-von-Kleist-Schule elektronische Bauteile verlötet, so dass kleine blinkende Schaltungen entstanden. Außerdem können die Schülerinnen und Schüler auf einer großen Steckwand einzelne pneumatische Komponenten verbinden und mit Hilfe von Druckluft industrielle Anlagen simulieren.

Theoretisches Wissen anwenden

Ridvan (r.) erklärt die Schaltpläne.

Ridvan (r.) erklärt die Schaltpläne.

Ein Teilnehmer war der 14-jährige Moritz. “Wir haben in Physik theoretisch schon viel über Schaltpläne gelernt, ich finde es gut, dass wir das jetzt in der Praxis testen können”, sagt er.

Azubi Ridvan (23) findet das Projekt ebenfalls klasse: “Mir macht es Spaß, den jungen Leuten den Beruf zu zeigen. Das ist eine gute Abwechslung in der Ausbildung.”

Am Ende des Tages hatten die Jugendlichen nicht nur mehr technisches Wissen erlernt, sondern auch einiges über die Ausbildungsberufe bei TÜV NORD Bildung Opel erfahren.

14. Februar, 2014 | 16:14
zdi | Zukunft durch Innovation

zdi | Zukunft durch Innovation