Startseite » Aktuelles » Bus wirbt für zdi-Netzwerk cLEVer – Bildungsregion Rhein-Wupper

Bus wirbt für zdi-Netzwerk cLEVer – Bildungsregion Rhein-Wupper

Blickfang : Ein wupsi-Gelenkbus wirbt für das zdi_Netzwerk – bestens gelaunt präsentierten Dr. Frank Obermaier ( Geschäftsführer WFL Leverkusen), Marc Kretkowski( Vorstand wupsi), Marc Adomat (Schuldezernent),  Axel Kaechele (Agentur Hermann&Kachele) und Michael Wilde (Bildungsbüro Leverkusen) den „zdi- Gelenkbus

Blickfang : Ein wupsi-Gelenkbus wirbt für das zdi_Netzwerk – bestens gelaunt präsentierten Dr. Frank Obermaier ( Geschäftsführer WFL Leverkusen), Marc Kretkowski( Vorstand wupsi), Marc Adomat (Schuldezernent), Axel Kaechele (Agentur Hermann&Kachele) und Michael Wilde (Bildungsbüro Leverkusen) den „zdi- Gelenkbus

Einmalig in Nordrhein-Westfallen ist  der Werbeträger des zdi-Netzwerks cLEVer – Bildungsregion Rhein-Wupper: ein Gelenkbus des regionalen Nahverkehrs. Knallrot mit den typischen zdi-Logos wirbt er nun für die Arbeit der MINT-Nachwuchs-Initiative. „Wir sind als bislang letztes Netzwerk an den Start gegangen und sind jetzt das erste mit einem Bus als Werbeträger. Darauf sind wir sehr stolz,“ betonte Schuldezernent Marc Adomat bei der Präsentation des für  das örtliche zdi-Netzwerk werbenden Gelenkbusses des Nahverkehrsunternehmens Kraftverkehr Wupper-Sieg (wupsi).

Der Dezernent dankte dem wupsi-Vorstand Marc Kretkowski dafür, dass sich die wupsi bereits bei der ersten Anfrage entschieden habe, dem zdi-Netzwerk beizutreten. Alle, die jetzt noch nicht wüssten, wofür zdi stehe,  würden nach dieser auf zwei Jahre angelegten Werbung bestens über „Zukunft durch Innovation“ informiert sein, so Adomat. Der Weg, über die außerschulische MINT-Förderung des zid-Netzwerkes junge Leute für Naturwissenschaften und Technik zu begeistern, sei nach seiner Überzeugung absolut richtig.

Dies belege nun auch das erstmalig breit gefächerte Angebot des Netzwerkes in den Osterferien. Mehr als 80 Anmeldungen, tolle Resonanz bei dem durch die pronova BKK unterstützten Feriencamps und  eine Reihe von ausgebuchten Kursen seien hierfür der Beweis, so der Dezernent abschließend.

wupsi gehört zu den Gründungspartnern

Die Kraftverkehr Wupper-Sieg AG als regionales Nahverkehrsunternehmen war bei der Gründung des zdi-Netzwerkes cLEVer Bildungsregion Rhein-Wupper von Beginn an mit an Bord. Als Ausbildungsbetrieb im gewerblich-technischen Bereich und in dem Bewusstsein, dass absehbar auch hier Ausbildungsstellen nicht mehr mit geeigneten Bewerbern besetzt werden können, sei es für ihn selbstverständlich gewesen, bei dieser Initiative mitzumachen, betonte wupsi-Vorstand Marc Kretkowski.

Gerne habe er die gemeinschaftliche Absichtserklärung zur Unterstützung des zdi-Netzwerkes cLEVer in Trägerschaft des Zweckverbandes der Berufsbildenden Schulen Opladen (Mitgliedsstädte Leverkusen, Monheim, Langenfeld, Leichlingen, Burscheid) im Herbst vergangenen Jahres unterschrieben und genauso gerne habe er auch den Gelenkbus als Werbeträger für zwei Jahre zur Verfügung gestellt. Er verwies auf den demographischen Wandel und das veränderte Ausbildungsverhalten der Jugendlichen,  die man neu für den MINT-Bereich begeistern müsse.

Partner halten den “Eyecatcher” für gelungen

Er zeigte sich ebenso wie WFL-Geschäftsführer Dr. Frank Obermaier zuversichtlich, dass die nunmehr zwei Jahre attraktiv sichtbare Präsenz des Netzwerkes auf den Straßen von Leverkusen und Umgebung einen wichtigen Beitrag in dieser Richtung leisten werde. Obermaier wünschte sich zudem, dass noch mehr Unternehmen ein solches Engagement für die Nachwuchsförderung und gegen den Fachkräftemangel an den Tag legen würden.

Unisono betonten alle Teilnehmer der Präsentation in Richtung Axel Kachele, dessen Agentur Hermann und Kachele das Layout des zdi-Busses entworfen hatte, dass hier ein besonderer „Eyecatcher“ gelungen sei.

12. März, 2015 | 10:30
Autor: zdi/khe
zdi | Zukunft durch Innovation

zdi | Zukunft durch Innovation