Startseite » Aktuelles » Formel 1 in der Schule: Iserlohner Team wird Deutscher Meister

Formel 1 in der Schule: Iserlohner Team wird Deutscher Meister

Team Boreas aus Iserlohn freute sich über den Sieg.

Team Boreas aus Iserlohn freute sich über den Sieg.

Anfang Mai haben in der Autostadt Wolfsburg die diesjährige Deutschen Meisterschaften des Wettbewerbs “Formel 1 in der Schule” stattgefunden. Die Gewinner der Regionalmeisterschaften nahmen daran teil. Das Team ,,Boreas“ vom Stenner Gymnasium in Iserlohn ist nun Deutscher Meister. Damit qualifizierte sich das Iserlohner Team für die Weltmeisterschaften im November in Abu Dhabi. Das hatte bisher noch kein von der Südwestfälischen Industrie-und Handelskammer zu Hagen (SIHK) unterstütztes Team geschafft. Nach der Verkündigung gab es kein Halten mehr für das fünfköpfige Team.

Insgesamt haben sich dieses Jahr deutschlandweit 196 Teams in Regionalmeisterschaften an dem Wettbewerb beteiligt. 25 der Schülerteam aus ganz Deutschland wetteiferten nun um die begehrten Plätze und Auszeichnungen. Die kleinen Rennwagen flitzen mit bis zu 100 Stundenkilometer durch die Wolfsburger Autostadt.

Formel 1 in der Schule wird in der Region von der SIHK initiiert und von dem zdi-Netzwerk technik_mark, dem Verein Technikförderung Südwestfalen sowie heimischen Unternehmen und Schulen unterstützt.

26. Mai, 2014 | 12:47
zdi | Zukunft durch Innovation

zdi | Zukunft durch Innovation