Startseite » Aktionen » Für Technik ist man nie zu jung

Für Technik ist man nie zu jung

25 Schülerinnen und Schüler der Pestalozzi Grundschule in Lüdenscheid schnupperten in der letzten Woche Technikluft. Die Mädchen und Jungen sägten, frästen und schraubten; alles in Eigenregie. Aber natürlich unter fachkundiger Aufsicht. Auf spielerisch-spannende Art und Weise Einblicke in unterschiedliche technische Abläufe zu bekommen, darum ging es beim Aktionstag „Erlebniswelt Technik“ bei Busch-Jaeger.

Ein Auszubildender der Firma Busch-Jaeger erklärt den Kindern die einzelnen Arbeitsschritte.

Die Neun- bis Zehnjährigen bauten einen Strandbuggy aus leichten Kunststoffbauteilen. Aber das war kein Modelbausatz. Die Schülerinnen und Schüler stellten die Bauteile mit Hilfe von Profi-Werkzeug selbst her. Nach dem Lesen und Verstehen der technischen Zeichnungen benutzten die Kinder dafür Bohrmaschinen, Sägen, Fräsen und Biegevorrichtungen. Innerhalb von vier Stunden des besonderen Unterrichtstages hatten die Viertklässler ihr Spaßfahrzeug gebaut und durften es natürlich mit nach Hause nehmen.

„Ziel dieser Veranstaltung soll es sein, auch schon sehr junge Menschen für Technik zu begeistern. Bei dem Aktionstag werden verschiedene handwerkliche und maschinelle Technologien kindgerecht angewandt“, erklärt Christian Richter, Ausbildungsleiter bei Busch-Jaeger. „So können wir vielleicht schon sehr früh Impulse geben und einen Grundstein setzen für eine spätere Berufswahl.“

Busch-Jaeger und das zdi Netzwerk technik_mark des Vereins Technikförderung Südwestfalen kooperieren immer wieder in verschiedenen Projekten. Das gemeinsame Ziel ist es, bei Kindern und Jugendliche frühzeitig die Begeisterung für MINT zu wecken. Auch um damit dem Fachkräftemangel in der Region zu begegnen. Die Schülerinnen und Schüler sollen rechtzeitig in der Praxis erfahren, ob ein Interesse für den naturwissenschaftlich-technischen Bereich besteht und nach der Schule eine Ausbildung oder ein Studium im MINT-Bereich in Betracht kommt.

17. Juli, 2017 | 13:00
cm/zenit
zdi | Zukunft durch Innovation

zdi | Zukunft durch Innovation