Startseite » Aktuelles » Hardware, Software, Internet – IT-Kurse in Neuss

Hardware, Software, Internet – IT-Kurse in Neuss

Schüler lernen moderne PC-Technik kennen. Foto: netkotec GmbH

Schüler lernen moderne PC-Technik kennen. Foto: netkotec GmbH

Hardware, Software, Internet – das zdi-Netzwerk Rhein-Kreis Neuss bietet ab Februar eine neue IT-Kursreihe an. Informatikinteressierte Schülerinnen und Schüler können unter dem Slogan “Das fliegende IT-Klassenzimmer” IT-Basiskenntnisse erlernen. Und sogar ihre eigenen Computer bauen.

PC Marke Eigenbau

Gemeinsam mit dem IT-Dienstleister netkotec GmbH aus Düsseldorf entwickelte das zdi-Netzwerk eine dreistufige Kursreihe. Los geht es zunächst mit der Grundlage – der richtigen Hardware. Im Kurs “PC-Technik” wird das notwendige Basiswissen über PC-Systeme vermittelt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bauen selbst Computer zusammen und erfahren so praktisch, aus welchen Teilen ein PC besteht. Sie können den selbst gebauten PC am Ende sogar mit nach Hause nehmen. Bezahlen müssen sie nur die reinen Materialkosten. Diese liegen bei rund 300 Euro.

Kampf der Malware

Im zweiten Schritt geht es von der Hardware zur Software. Dozenten der netkotec GmbH weisen im Kurs “Betriebssysteme Grundlagen” in aktuelle Betriebssyssteme ein. Was verbirgt sich hinter den mysteriösen Systemsteuerungsoptionen und wie stelle ich meinen Desktop ein? Die Jung-ITler lernen ebenso ein Betriebssystem zu konfigurieren wie Dateien, Ordner und Geräte zu installieren und zu verwalten. Auch wie man bösartige Software wieder los wird, zeigen die Experten dem IT-Nachwuchs.

Von Hardware und Software geht es schließlich ins Netz. Das dritte Modul beschäftigt sich mit den Grundlagen der “Netzwerktechnik”. Neben Netzwerk-Infrastrukturen lernen die Teilnehmer Internet, Intranet und Extranet kennen. Dabei fehlen auch die typischen Netzwerk-Elemente nicht: Router, Gateways, Protokolle und Dienste.

Schülerinnen und Schüler von Klasse 9 bis 13 können an den Modulen teilnehmen. Wer sich für Berufe wie Mechatroniker, Systemelektroniker oder für ein Informatikstudium interessiert, kann hier seinen Berufswunsch antesten. Auch wer kein Notebook daheim hat, kann teilnehmen. Für die gesamte Kursdauer stehen Laptops zur Verfügung. Laufen die Kurse erfolgreich an, lassen sich die Module künftig auch auf weitere Themen ausweiten. Software- und App-Programmierung könnte da ein weiteres IT-Feld sein.

Weitere Informationen und die Anmeldeformulare sind auf der Internetseite des zdi-Netzwerks Rhein-Kreis Neuss zu finden.

13. Januar, 2015 | 12:20
zdi | Zukunft durch Innovation

zdi | Zukunft durch Innovation