Startseite » Aktionen » Junge Medienmacher besuchen zdi-Schülerlabor

Junge Medienmacher besuchen zdi-Schülerlabor

Die Medienmacher im Schülerlabor.

Die Medienmacher im Schülerlabor.

Normalerweise haben die elf Jugendlichen, die das zdi-Schülerlabor ing.process besucht haben, eher einen Hang zu Zeitung, Radio und Fernsehen. Doch beim Besuch an der Rheinischen Fachhochschule Köln ließen sie sich von den Mitarbeitern im Labor inspirieren und in die Welt der MINT-Phänomene entführen. Dieser fand statt als Teil des JugendMedienEvents, das der Verein Junge Presse organisiert hat, um den Austausch unter Nachwuchsjournalisten zu fördern.

Drei Themenbereiche lernten sie kennen: Regelungstechnik, Sensoren und Roboterprogrammierung. Sie experimentierten mit einem Heizungsmodell und erfuhren so ein paar Details darüber, wie diese gesteuert und geregelt werden. Bei Versuchen mit Sensoren testeten die Jugendlichen verschiedene Materialien, um herauszufinden, welche Sensoren sie gerade nutzen. Der dritte Versuch brachte den Jugendlichen bei, wie die Grundschritte aussehen, die man zur Programmierung eines Roboters benötigt.

Am Ende waren sich die Teilnehmer einige: MINT ist zwar ganz interessant, doch vermutlich eher als Berichterstattungsobjekt.

23. März, 2015 | 15:23
zdi | Zukunft durch Innovation

zdi | Zukunft durch Innovation