Startseite » Elektroniker/-in Maschinen und Antriebstechnik

Elektroniker/-in Maschinen und Antriebstechnik

Elektromotoren, wie beispielsweise Wechsel- oder Drehstrommotoren wandeln elektrische Energie in Arbeit um und treiben dadurch andere Maschinen an. Bei Generatoren z.B. Windgeneratoren ist es genau umgekehrt: Hier wird durch mechanische Arbeit Energie erzeugt. Elektroniker/innen für Maschinen und Antriebstechnik kennen sich damit bestens aus. Sie bauen diese Maschinen zusammen und installieren Wicklungen, die dafür sorgen, dass zum Beispiel in Motoren die richtige elektrische Spannung entsteht. Sie sind Experten auf den Gebieten der Elektrik und Elektronik. Als Arbeitgeber kommen vor allem Hersteller von Elektromaschinen und Elektromotoren oder in Firmen des Maschinen- und Anlagenbaus in Frage.

 

Benötigter Abschluss / Vorbildung

Die Betriebe erwarten mindestens einen Hauptschulabschluss, teilweise auch die Mittlere Reife. Gute Noten in Physik, Mathe und Englisch sind von Vorteil. Ein freundliches und serviceorientiertes Auftreten ist erwünscht.

 

Dauer der Ausbildung

Die Ausbildung dauert 3,5 Jahre.

 

Weitere Informationen

http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/start?dest=profession&prof-id=15619

 

Zurück zur Übersicht Ausbildungsberufe A-Z

zdi | Zukunft durch Innovation

zdi | Zukunft durch Innovation