Startseite » Elektrotechnische(r) Assistent/-in

Elektrotechnische(r) Assistent/-in

Wer sich vorstellen kann, Ingenieure oder Physikerinnen bei deren Forschung und der Entwicklung, der Projektierung, Erprobung, Fertigung und dem Vertrieb von elektrotechnischen Produkten zu unterstützen, könnte im Beruf des/der Elektrotechnischen Assistenten/Assistentin gut aufgehoben sein. Vorausgesetzt er oder sie hat Interesse an den Bereichen Daten-, Informations-, Kommunikations-, Nachrichtentechnik, Energie- und Automatisierungstechnik sowie Medizintechnik. Zu den Ausbildungsinhalten gehört es unter anderem zu lernen, wie Schaltungen der Analog- und Digitaltechnik entworfen, aufgebaut und geprüft werden, wie rechnergestützte Automatisierungssysteme im Bereich der Fertigungs- und Produktionsorganisation betreut werden und welche Messverfahren und Messgeräte jeweils anzuwenden sind. Spätere Spezialisierungen sind vor allem in den Bereichen Forschung und Entwicklung, Konstruktion, Instandhaltung, Qualitätssicherung oder Kundendienst möglich.

 

Benötigter Abschluss / Vorbildung

Erwartet wird in der Regel ein mittlerer Bildungsabschluss.

 

Dauer der Ausbildung

Die Ausbildung dauert mindestens 2 Jahre an Berufsfachschulen und Berufskollegs. Wenn Zusatzqualifikationen Bestandteil der Ausbildung sind, kann sie auch 3 bis 4 Jahre dauern und es wird neben dem Berufsabschluss die allgemeine Hochschulreife erworben.

 

Weitere Informationen

http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/start?dest=profession&prof-id=5502

 

Zurück zur Übersicht Ausbildungsberufe A-Z

zdi | Zukunft durch Innovation

zdi | Zukunft durch Innovation