Startseite » Fachkraft für Metalltechnik

Fachkraft für Metalltechnik

Der ab August 2013 angebotene neue Ausbildungsberuf wurde erarbeitet, um die Bedeutung neuer Technologien sowie der Qualitätssicherung zu berücksichtigen. Er löst elf “Altberufe” aus der Berufsgruppe Metall ab. Die Ausbildung zur Fachkraft für Metalltechnik wird in vier Fachrichtungen angeboten: Konstruktionstechnik, Montagetechnik, Umform- und Drahttechnik sowie Zerspanungstechnik. Je nach Fachrichtung wurden Fortsetzungsmöglichkeiten in bestimmten 3- und 3 1/2-jährigen Ausbildungsberufen geschaffen, z.B. in den Ausbildungsberufen Fertigungsmechaniker/in oder Stanz- und Umformmechaniker/in. Im Rahmen der Ausbildung werden metalltechnische Kernqualifikationen wie das Herstellen von Bauteilen und Baugruppen, das Warten von Betriebsmitteln, Steuerungstechnik sowie die Bereiche Anschlagen, Sichern und Transportieren vermittelt.
Die neue Verordnung tritt zum 1. August 2013 in Kraft.

 

Benötigter Abschluss/Vorbildung

Es ist kein bestimmter Schulabschluss vorgeschrieben

 

Dauer der Ausbildung

Die Ausbildung dauert 2 Jahre

 

Weitere Informationen
http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/start?dest=profession&prof-id=122282
http://www.bibb.de/de/61620.htm

Zurück zur Übersicht Ausbildungsberufe A-Z

zdi | Zukunft durch Innovation

zdi | Zukunft durch Innovation