Startseite » Fertigungsmechaniker/in

Fertigungsmechaniker/in

Wer Interesse an praktisch-konkreten Tätigkeiten wie dem exakten Montieren einzelner Anlagenelemente, Spaß an theoretisch-abstrakten Tätigkeiten wie dem Messen von Längen unter Beachtung von systematischen und zufälligen Messfehlermöglichkeiten oder Interesse an organisatorisch-prüfenden Arbeiten hat, wird vielleicht ein guter Fertigungsmechaniker. Fertigungsmechaniker/innen montieren Einzelteile oder Baugruppen zu industriellen Serienerzeugnissen, von Küchengeräten über Kraftfahrzeugkomponenten bis hin zu Maschinen und ganzen Anlagen. Sie arbeiten in der industriellen Serienfertigung der verschiedensten Branchen und überall dort, wo Bauteile zu größeren Einheiten oder fertigen Produkten zusammengefügt werden. Arbeitgeber sind beispielsweise der Maschinen- und Anlagenbau, die Haushaltsgeräteindustrie sowie Hersteller medizintechnischer Geräte. Auch der Fahrzeugbau bietet Beschäftigungsmöglichkeiten.

 

Benötigter Abschluss/Vorbildung

Es ist kein bestimmter Schulabschluss vorgeschrieben

 

Dauer der Ausbildung

Die Ausbildung dauert 3 Jahre


Weitere Informationen

http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/start?dest=profession&prof-id=2488
Zurück zur Übersicht Ausbildungsberufe A-Z

zdi | Zukunft durch Innovation

zdi | Zukunft durch Innovation