Startseite » Fluggerätmechaniker/-in

Fluggerätmechaniker/-in

Fluggerätmechaniker/innen kennen Flugzeuge von Kopf bis Fuß. Sie montieren Flugzeugteile und fertigen diese auch an. Dafür benötigen sie Grundlagen im Bereich der Mess- und der Elektrotechnik. Um Tragflächen oder Fahrwerke herzustellen, arbeitet der/die Fluggerätmechaniker/in mit technischen Bauteilen, Metallen und Kunststoffen. Zum Aufgabenbereich gehört neben dem Bau auch die Wartung des Flugzeugs. Der Beruf bietet folgende Fachrichtungen:

  • Fluggerätmechaniker/in Fachrichtung Fertigungstechnik
  • Fluggerätmechaniker/in Fachrichtung Instandhaltungstechnik
  • Fluggerätmechaniker/in Fachrichtung Triebwerkstechnik

 

Benötigter Abschluss / Vorbildung

In den meisten Fällen wird die Fachoberschulreife (Mittlere Reife) gefordert. Als Fluggerätmechaniker/in braucht man Grundkenntnisse in Englisch, technisch-mathematisches Verständnis, handwerkliches Geschick und Verantwortungsbewusstsein.

 

Dauer der Ausbildung

Die Ausbildung dauert 3,5 Jahre. Nach zwei Jahren gibt es Zwischenprüfungen.

 

Weitere Informationen

http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/start?dest=profession&prof-id=14149

 

Zurück zur Übersicht Ausbildungsberufe A-Z

zdi | Zukunft durch Innovation

zdi | Zukunft durch Innovation