Startseite » Physiklaborant/-in

Physiklaborant/-in

Als Physiklaborant/in führt man physikalische Messungen und Versuchsreihen durch. Zu der Arbeit gehört unter anderem die Vorbereitung, Ausführung und Auswertung von Messungen verschiedenster Art. Potenzielle Arbeitgeber sind Universitäten, Materialprüfämter und Unternehmen aus der chemischen und elektronischen Industrie.

 

Benötigter Abschluss / Vorbildung

Angenommen werden Bewerber/innen mit Fachoberschulreife (Mittlere Reife), in den meisten Fällen wird jedoch die allgemeine Hochschulreife (Abitur) benötigt. Wichtig für Physiklaboranten/innen sind gute Noten in Mathe und Physik sowie ein starkes Interesse an technischen Abläufen. Für die präzisen Arbeiten braucht man ein hohes Konzentrationsvermögen, Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein.

 

Dauer der Ausbildung

Nach einer Zwischenprüfung Ende des zweiten Jahres endet die Ausbildung nach bestandener Abschlussprüfung nach 3,5 Jahren.

 

Weitere Informationen    

http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/start?dest=profession&prof-id=6351

 

Zurück zur Übersicht Ausbildungsberufe A-Z

zdi | Zukunft durch Innovation

zdi | Zukunft durch Innovation