Startseite » Bergbau – Rohstoffingenieurwesen

Bergbau – Rohstoffingenieurwesen

Statistisch gesehen verbraucht jeder Bundesbürger in seinem Leben 50 beladene LKWs mineralische Rohstoffe. Kohle, Öl und Erdgas, Erze, Salze, Steine und Erden werden im Bergbau gewonnen und für die Weiterverarbeitung aufbereitet. Mit Physik, Chemie, Technik und Mechanik, aber auch Wirtschaft und Mathematik, kommt dort jeder naturwissenschaftlich begeisterte Mensch auf seine Kosten. Zukunftsträchtige Tätigkeitsfelder gibt es auf jeden Fall genug in Industrie und Forschung, besonders jedoch bei internationalen Rohstoffkonzernen und in der Bergbaubranche.

 

Studiengänge

  • Rohstoffingenieur (B.Eng.)
  • Rohstoffingenieurwesen/Min. Ress. Engin. (B.Sc.)

 

Studiendauer

6 Semester

 

Weiterführende Informationen

http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/start?dest=profession&prof-id=93930

Portal für Fach- und Hochschulsuche:

http://www.wissenschaft.nrw.de/studium/informieren/studiengaenge-in-nrw/

 

Zurück zur Übersicht Studiengänge

zdi | Zukunft durch Innovation

zdi | Zukunft durch Innovation