Startseite » Umwelttechnik

Umwelttechnik

Wer sich für die technischen Aspekte des Themas Umweltschutz interessiert, ist in diesem Studium bestens aufgehoben. Im dessen Mittelpunkt stehen die Bereiche Umwelttechnik und -planung sowie Ressourcenmanagement. Eine Vertiefung ist in der Wasserwirtschaft, der Verkehrsplanung und der Energie- oder Verfahrenstechnik möglich. Eine zentrale Rolle spielt in allen Bereichen die Erhaltung natürlicher Ressourcen. Aber auch Themen wie Abfallvermeidung und Energieeinsparung bei der Produktion beschäftigen Umwelttechniker/innen.

Nach dem Abschluss ergeben sich unterschiedliche Betätigungsmöglichkeiten. Absolventen finden Beschäftigung im Öffentlichen Dienst, in Betrieben, bei Verbänden der Energieversorgung sowie in Ingenieur- und Planungsbüros.

 

Studiengänge

  • Energietechnik und Ressourcenoptimierung (B.Eng.)
  • Environment and Energy (B.Sc.)
  • Erneuerbare Energien (B.Eng.)
  • Landschaftsökologie (B.Sc.)
  • Prozess-, Energie- und Umwelttechnik (B.Eng.)
  • Qualität, Umwelt, Sicherheit und Hygiene (B.Sc.)
  • Umweltingenieurwesen (B.Sc.)
  • Umwelttechnik und Ressourcenmanagement (B.Sc.)
  • Umweltwissenschaften (B.Sc.)
  • Wirtschaftsingenieurwesen – Energie-, Gebäude- und Umwelttechnik (B.Eng.)
  • Wirtschaftsingenieurwesen – Energiewirtschaft (B.Sc.)
  • Zukunftsenergien (B.Eng.)

 

Studiendauer

6 bis 7 Semester

 

Weiterführende Informationen

http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/start?dest=profession&prof-id=93968

Portal für Fach- und Hochschulsuche:

http://www.wissenschaft.nrw.de/studium/informieren/studiengaenge-in-nrw/

 

Zurück zur Übersicht Studiengänge

zdi | Zukunft durch Innovation

zdi | Zukunft durch Innovation