Startseite » Wirtschaftsingenieurwesen

Wirtschaftsingenieurwesen

Für Leute mit Interesse an Technik und Wirtschaft scheint der Beruf des Wirtschaftsingenieurs ideal zu sein. Ein breit angelegtes Studium mit vielen verschiedenen Schwerpunkten macht die Absolventen/innen für den Arbeitsmarkt besonders interessant. Studierende erhalten Einblicke in Bereiche wie Betriebs- und Volkswirtschaftslehre, Recht und betriebliches Rechnungswesen. Aber auch Natur- und Ingenieurswissenschaften wie Mathematik, Physik und Statistik sowie die Grundlagen der Maschinenelemente, Werkstofftechnik, Mechanik, Datenverarbeitung und Elektrotechnik kommen nicht zu kurz. Je nach Interessenslage besteht die Möglichkeit, die ingenieurwissenschaftliche Ausrichtung in einem spezifischen Bereich zu wählen.

Gesucht werden Absolventen/innen mit dieser Qualifikation in Unternehmen aller Branchen.

 

Studiengänge

  • International Studies of Business Administration and Engineering (B.Sc.)
  • Technologiemanagement (B.Eng.)
  • Verkehrswirtschaftsingenieurwesen (B.Sc.)
  • Wirtschaftsingenieurwesen (B.Sc., B.Eng.)
  • Wirtschaftsingenieurwesen – Elektrische Energietechnik (B.Sc.)
  • Wirtschaftsingenieurwesen – Elektrotechnik (B.Eng.)
  • Wirtschaftsingenieurwesen – Energie-, Gebäude- und Umwelttechnik (B.Eng.)
  • Wirtschaftsingenieurwesen – Energiesysteme (B.Sc.)
  • Wirtschaftsingenieurwesen – Energiewirtschaft (B.Sc.)
  • Wirtschaftsingenieurwesen Facility Management (B.Sc.)
  • Wirtschaftsingenieurwesen Logistik (B.Sc.)
  • Wirtschaftsingenieurwesen – Maschinenbau (B.Sc., B.Eng.)
  • Wirtschaftsingenieurwesen – Physikalische Technologien (B.Sc.)
  • Wirtschaftsingenieurwesen – Werkstoff- und Prozesstechnik (B.Sc.)

 

Studiendauer

6 bis 8 Semester

 

Weiterführende Informationen

http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/start?dest=profession&prof-id=94076

Portal für Fach- und Hochschulsuche:

http://www.wissenschaft.nrw.de/studium/informieren/studiengaenge-in-nrw/

 

Zurück zur Übersicht Studiengänge

zdi | Zukunft durch Innovation

zdi | Zukunft durch Innovation