Startseite » Aktionen » MINT-Mitmachtage in Siegen

MINT-Mitmachtage in Siegen

Spiel, Spaß und Spannung für Groß und Klein standen zwei Tage lang im Mittelpunkt der MINT-Mitmachtage, die unter anderem vom zdi-Zentrum Regionalinitiative MINT Siegen-Wittgenstein organisiert worden waren. Im vergangenen Jahr fanden sie zum ersten Mal statt: im Spiegelzelt vor dem Apollo-Theater. 600 Kinder und Jugendliche aus Kitas und Schulen haben damals mitgemacht. Dieser Erfolg konnte mit rund 700 Teilnehmerinnen und Teilnehmern in diesem Jahr noch einmal getoppt werden. Gemeinsam mit dem Regionalen Bildungsbüro als Träger des zdi-Zentrums wurde ein spannendes Programm zusammengestellt.

MINT-Mitmachtag_Lippe3-web

Mit großer Begeisterung waren auch die Jüngsten bei den diesjährigen MINT-Mitmachtagen dabei

Während im letzten Jahr ausschließlich angemeldete Schul- und Kitagruppen eingeladen waren, gab es in diesem Jahr für jeden die Chance, dabei zu sein. Einen Nachmittag lang standen die Zelte der MINT-Mitmachtage für jedermann offen.

„Es war im letzten Jahr sehr beeindruckend zu sehen, wie die Kinder hochmotiviert und vollkonzentriert an einer Sache geforscht, gebaut oder experimentiert haben“, erzählt Julia Müller vom Regionalen Bildungsbüro. „Und auch in diesem hat es wieder faszinierende Angebote gegeben.“
So wurden im „Haus der kleinen Forscher“ Experimente angeboten, im Zelt der KM:SI GmbH beschäftigten sich die Kinder mit dem Phänomen des Magnetismus. In einem anderen Zelt wurde gesägt und gehämmert und im Zelt der Universität Siegen konnten Fernrohre gebaut werden.

MINT-Mitmachtag_Lippe4-web

In verschiedenen Zelten wurde ein umfangreiches Programm angeboten

Auch die tolle „Science Show“ des Gymnasiums Stift Keppel war wieder dabei – ein absolutes Highlight. Ein weiteres Highlight in diesem Jahr war die bekannte Ausstellung „Mathematikum“ aus Gießen, die im Foyer des Kreishauses für einige Tage zu sehen ist. „Das Mathematikum ist schon etwas Besonderes und wir sind sehr stolz, dass es dieses Jahr mal wieder geklappt hat, diese Ausstellung nach Siegen zu holen“, betont Arne Fries, Fachserviceleiter Schule und Bildung des Kreises.

Kontakt:
zdi-Zentrum Regionalinitiative MINT Siegen-Wittgenstein
c/o Kreis Siegen-Wittgenstein
Fachservice Schule und Bildung
Regionales Bildungsbüro
Telefon: 0271 333 0
E-Mail: bildungsbuero@siegen-wittgenstein.de
Internet: www.mint-siwi.de

 

8. September, 2015 | 08:21
Anja Waschkau
zdi | Zukunft durch Innovation

zdi | Zukunft durch Innovation