Startseite » Aktionen » Lehrkräfte auf dem dem neusten MINT-Stand

Lehrkräfte auf dem dem neusten MINT-Stand

Am 18. November fand zum siebten Mal der MINT-Tag in Essen statt.  Das zdi-Zentrum MINT-Netzwerk Essen organisierte am 18. November in Kooperation mit dem Kompetenzteam diese Fortbildungsfachtagung für Lehrerinnen und Lehrer. Es ist das Anliegen der Veranstaltung, Unterricht darauf auszurichten, junge Menschen entlang der Bildungskette für Naturwissenschaft und Technik zu begeistern. Über 200 Lehrkräfte aller Schulstufen und Schulformen besuchten Workshops und trafen sich zum gemeinsamen Austausch.

Die Workshops informierten über aktuelle MINT Themen- und Arbeitsschwerpunkte, Unterrichtsgestaltung, Methodenfragen oder Experimentelles.  Es ging unter anderem um digitale Messtechniken in den Naturwissenschaften, Arbeiten mit dem iPad im Unterricht, Verstehungsprozesse im Mathematikunterricht oder individuelle Förderung im Fach Biologie am Beispiel von Wettbewerben.

Ein weiteres Highlight des MINT-Tages war die Vorstellung neuer Geräte für den MINT-Unterricht. Die Sparkasse Essen hat ein Set Plancksches Wirkungsquantum, ein Franck-Hertz-Experiment mit der Neon-Röhre und zehn Sets Schülerversuche Mechanik 1 gespendet.  Dieses Experiment fließt in den MINT-Pool des zdi-Netwerks Essen und kann ab Januar 2018 kostenlos für den Unterricht ausgeliehen werden.
Dies ist bereits die zweite Spende der Sparkasse Essen. Im Vorjahr spendete sie eine Experimentierbox für den Chemieunterricht der Sekundarstufe 2.  Viele Experimentiergeräte für den Unterricht sind sehr teuer, werden allerdings auch nicht ständig gebraucht. Eine Anschaffung lohnt sich daher oft für Schulen nicht.

Christoph Hohoff (zdi Essen), Frank Weßing und Regine Große-Wortmann (beide Sparkasse Essen), Brigitte Klöckner-Hartstock, Carsten Lomann (Moderator Kompetenzteam), Mareike Memedoski (Co-Leitung Kompetenzteam), Christine Mielchen-Woköck (Moderatorin Kompetenzteam) und Anja Krumme (zdi Essen) (v.l., Foto: Tim Stender).

Erfolgreiche Kooperation zwischen zdi-Zentrum und Kompetenzteam

Um die Spenden der Sparkasse möglichst förderlich einzusetzen, lud Frau Brigitte Klöckner-Hartstock, Leitung Kompetenzteam Essen und Schulamtsdirektorin im Schulamt für die Stadt Essen, 20 Lehrkräfte zu einem Treffen ein.  Gemeinsam stimmten sie über den Einsatz der Spende ab.

Die Kooperation zwischen dem Kompetenzteam und dem zdi-Zentrum in Essen besteht seit 2011. Christoph Hohoff, strategischer Koordinator des zdi-Zentrums in Essen zieht Bilanz: „Die Zusammenarbeit mit dem Kompetenzteam ist äußerst fruchtbar: Über die Kolleginnen und Kollegen erhalten wir beispielsweise direktes Feedback aus den Schulen und können Maßnahmen entsprechend aufsetzen bzw. anpassen. Zudem fungiert es als unser Multiplikator in die Lehrerschaft.“

21. November, 2017 | 14:42
cm/zenit
zdi | Zukunft durch Innovation

zdi | Zukunft durch Innovation