Startseite » Aktionen » Für mehr MINT-Frauen – MINTme-Karrieremesse

Für mehr MINT-Frauen – MINTme-Karrieremesse

#MINTme - virtuelle FrauenkarrieremesseUnter dem Motto #MINTme will die gleichnamige virtuelle Messe weibliche Nachwuchskräfte für Technologieberufe begeistern. Am 29. und 30. Januar 2015 können Hochschulen und Unternehmen online im Netz mit potenziellen neuen Mitarbeiterinnen in Kontakt kommen. Denn der Frauenanteil in MINT-Berufen beträgt noch immer nur schwache 14%. Zwar interessieren sich immer mehr junge Frauen für Berufe und Studiengänge im MINT-Bereich, doch die meisten wählen lieber einen typischen “Frauenberuf”. Dabei ist gerade das innovative Potential von weiblichen Denkern in MINT-Berufen gefragt. Die Kreativität und Denkweise von Mädchen und jungen Frauen sind wichtig, um technische Probleme zu lösen und Herausforderungen in MINT-Berufen zu bewältigen.

Platz für Aussteller: Virtuelle Messe #MINTme

Auch zdi will mehr junge Frauen für Naturwissenschaft und Technik begeistern. Daher beteiligt sich die MINT-Initiative auch mit einem eigenen virtuellen Stand sowie einem Vortrag im Forum. Das Ausstellerfeld erstreckt sich von multinationalen Konzernen wie Bosch, Intel oder Johnson & Johnson Medical über namhafte Mittelständler wie die Mainova AG bis zu innovativen kleineren Unternehmen wie Eyeo.

Messeformat mit Vorteilen für alle Beteiligten

Virtuelle Messen bieten verschiedene Vorteile: Keine Reisekosten, keine Ausfallkosten, direkten Kontakt zu den Besucherinnen über einen Onlinechat. Die virtuelle Messelandschaft ist ein ideales Umfeld für den medienaffinen Nachwuchs. Barrierefrei und auf Wunsch auch anonym können die Besucherinnen an Unis und Firmen herantreten. Zum Mitmachen reicht ein Internetzugang. Wie so eine virtuelle Messe aussehen kann und wie Sie sich anmelden können, erfahren Sie auf den Seiten von #MINTme.

1. Dezember, 2014 | 14:11
zdi/mwi
zdi | Zukunft durch Innovation

zdi | Zukunft durch Innovation