Startseite » Aktuelles » Münster: Oberstufenschüler sollen “Selberdenken”

Münster: Oberstufenschüler sollen “Selberdenken”

Was bedeutet es, nach den elementaren Bausteinen der Welt zu suchen? Und was für Werkzeuge werden wir in Zukunft nutzen, wenn wir schon heute mikroskopisch kleine Lebewesen mit “Pinzetten” aus Licht festhalten können? Diese und weitere spannende Fragen untersuchen Jugendliche im Projektkurs “Selberdenken!”, der vom zdi-Schülerlabor “MExLab Physik” in Münster angeboten wird. In zwei Kursen experimentieren, tüfteln und diskutieren insgesamt 25 Oberstufenschülerinnen und -schüler. Seit Beginn dieses Schuljahres sind fünf Schulen aus Münster und Umgebung beteiligt.

Das Besondere: “Selberdenken!” vereint Ansätze aus den Natur- und Geisteswissenschaften. Die experimentelle Forschung der Schüler basiert auf der wissenschaftlichen Arbeitsweise von Physikern. Aus  philosophischer Sicht hinterfragen sie die im Kurs thematisierten Phänomene. Nach einer Pilotphase, an der das Ratsgymnasium Münster beteiligt war, ergänzt der Kurs nun im zweiten Durchgang ein Schuljahr  lang das Angebot des Gymnasium Paulinum, der Friedensschule, des Pascal-Gymnasiums und des Ratsgymnasiums in Münster sowie der Anne-Frank-Gesamtschule in Havixbeck (Kreis Coesfeld).

 

Mit der Philosophie über den Tellerrand schauen

Das “MExLab ExperiMINTe” – das Schülerlabor für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) an der Westfälischen Wilhelms-Universität – bietet den Schülern viel Raum, um intensiv zu forschen und praktisch zu arbeiten. “Ich freue mich darauf, unabhängig von festen Lehrplänen über die Physik zu diskutieren und mithilfe der Philosophie über den Tellerrand zu schauen”, unterstreicht die wissenschaftliche Leiterin des Kurses Annika Kruse vom MExLab Physik. Der außerschulische Lernort MExLab Physik fördert an der zentralen Schnittstelle von Schule und Hochschule den naturwissenschaftlich-technischen Nachwuchs ab der fünften Klasse. Dazu bietet das Experimentierlabor die Möglichkeit zum selbstbestimmten Experimentieren in authentischen Forschungssituationen.

“Selberdenken!” ist ein Grundkurs, den die Schüler wählen und im Abitur mit einbringen können. Der Kurs wird unterstützt von der Gemeinschaftsoffensive des Landes Nordrhein-Westfalen “Zukunft durch Innovation” in Kooperation mit der Bundesagentur für Arbeit.

 

Weitere Informationen gibt es unter: www.uni-muenster.de/Physik.MExLab/Seite 2/

Copyright der Fotos: WWU/MExLab Physik

16. Dezember, 2013 | 12:45
zdi | Zukunft durch Innovation

zdi | Zukunft durch Innovation