Startseite » Aktionen » Anmeldung zur NAO Challenge@home 2015/16 möglich

Anmeldung zur NAO Challenge@home 2015/16 möglich

NAOs und Teams beim Finale 2014.

NAOs mit ihem Team beim Finale 2014.

Einen Pfannkuchen vor dem Anbrennen retten oder ein Toast wunschgemäß rösten – mit solchen Aufgabenstellungen sollen Schülerteams den kleinen humanoiden Roboter als häuslichen Assistenten programmieren. Mit Aufgaben rund um das Frühstück am Morgen in der Küche startet die NAO Challenge@home in diesem Jahr in die zweite Runde.

Veranstalter des deutschlandweiten Schülerwettbewerbs ist die Hochschule Bochum, organisiert wird der Wettbewerb vom zdi-Netzwerk IST.Bochum. Die Schirmherrschaft hat der VDE – Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V. übernommen. Mitmachen können Schülerteams mit zwei bis fünf Teammitgliedern, bei größeren Gruppen, die gemeinsam an der Aufgabenlösung tüfteln, muss für den Finaltag eine entsprechende Mannschaft intern ausgewählt werden. Angemeldet werden können die Teams von betreuenden Lehrkräften an Schulen aber auch von Teambetreuerinnen und –betreuern an außerschulischen Lernorten wie beispielsweise zdi-Schülerlaboren. Hier sind gemischte Gruppen mit Teilnehmenden aus verschiedenen Schulen möglich.

Zur Lösung der Aufgaben ist der Zugriff auf einen NAO-Roboter unbedingt nötig. Für Teams, die keinen NAO besitzen, aber dennoch teilnehmen möchten, bemühen sich die Organisatoren, entsprechende Kontakte zu Hochschulen oder außerschulischen Lernorten zu knüpfen, die einen NAO besitzen und die Teams unterstützen möchten.

Anmeldeschluss ist der 15. Dezember 2015. Das Finale findet am 25. Juni 2016 in der Hochschule Bochum statt. Das Siegerteam gewinnt – natürlich einen NAO.

Weitere Informationen unter www.nao-challenge.de.

10. November, 2015 | 14:47
zdi | Zukunft durch Innovation

zdi | Zukunft durch Innovation