Startseite » Aktuelles » TechLipp beim Europafinale der First Lego League

TechLipp beim Europafinale der First Lego League

Glückwunsch an die Roboter-AG des zdi-Labors TechLipp an der Hochschule OWL! Sie sind Zweiter geworden beim zentraleuropäischen Halbfinale der First Lego League. Damit haben sie sich die Teilnahme am Finale Zentraleuropa in München gesichert! Die Roboter-AG konnte sich gegen rund 20 andere Teams durchsetzen und überzeugte in den vier Bewertungskategorien Roboterdesign, Robot-Game, Forschung und Teamwork.

Im rheinland-pfälzischen Rockenhausen stellte die achtköpfige Gruppe beim Halbfinale ihr Können unter Beweis. Kernstücke des Wettbewerbs sind Bau und Programmierung von Lego Mindstorms Robotern, die Aufgaben auf einem mit Lego-Aufbauten bestückten Feld erfüllen müssen. Dabei hat der Roboter einen eingeschränkten Bereich, in dem er sich bewegen darf und muss die Aufgaben autonom lösen. Türen öffnen zum Beispiel oder sich um 90 Grad drehen. In dieser Kategorie konnte das Team des TechLipp unter der Leitung von Professorin Lucia Mühlhoff in der Endrunde die meisten Punkte sammeln.

Klassenzimmer der Zukunft

Daneben gab es für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer außerdem eine Forschungsaufgabe zu lösen. Motto in diesem Jahr war “Klassenzimmer der Zukunft”. Die drei Mädchen und fünf Jungs entwickelten Ideen, wie sich Schülerinnen und Schüler trotz unterschiedlicher Lerngeschwindigkeiten gemeinsam Wissen und Fähigkeiten aneignen können. Natürlich darf dabei auch der Spaß nicht zu kurz kommen.

Eingespieltes Team

Das Team der TechLipp-Roboter AG trifft sich seit 2011 einmal in der Woche und hat sich gezielt auf den Wettbewerb vorbereitet. Leiterin Lucia Mühlhoff ist stolz auf ihre Gruppe: “Unser Team besteht aus drei Mädchen und fünf Jungen im Alter von 11 bis 16 Jahren. Gerade diese Mischung macht den Erfolg aus.” Schon in den Sommerferien hatte die Gruppe den Forschungsauftrag bearbeitet. Das Ergebnis ist in folgendem Video zu sehen:

 

 

Anfang März geht es dann zum Finale Zentraleuropa nach München. Hier treffen die Roboter-Experten aus Lippe dann auf andere Teams aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Bulgarien, Tschechien, Ungarn und der Slowakei. Die First Lego League ist ein weltweit ausgetragener Roboterwettbewerb für Kinder im Alter von zehn bis 16 Jahren. Ein Team hat die Stärke von fünf bis zehn Kindern. Ausgehend von Regionalwettbewerben qualifizieren sich die Teams auf die nächsthöhere Ebene bis zum Finale in den USA.

zdi wünscht viel Erfolg!

9. Februar, 2015 | 14:35
Autor: zdi/mwi
zdi | Zukunft durch Innovation

zdi | Zukunft durch Innovation