Startseite » Aktionen » Spannende Experimente mit Wasser und Robotern

Spannende Experimente mit Wasser und Robotern

Beim zweitägigen Ferienworkshop „Wissenschaft macht Spaß!“ des zdi-Zentrums mint4u Bottrop haben Schülerinnen und Schüler der vierten bis sechsten Klassen an zwei Standorten experimentiert, geforscht und gebastelt.

HS Bottrop_Wasser_Bild1

Ein Schüler experimentiert mit Wasser. ((c) RWW)

Am ersten Tag experimentierten die 16 Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Naturerlebnismuseum von RWW, Haus Ruhrnatur, mit Wasser. Jedes Mädchen und jeder Junge erhielt ein Wasserforscherbuch, das sie mit angeleiteten Experimenten durch den dreistündigen Kurs führte. Lilly und Soso, Schülerinnen der 4. Klasse, bekamen beispielsweise die Aufgabe, eine Wasserflasche mit den verschiedensten Materialien wasserdicht zu verschließen. Auf die Frage, warum sie diesen Kurs besucht, antwortet Lilly spontan: „Ich finde Natur sehr spannend!“

Die RWW Rheinisch-Westfälische-Wasserwerkgesellschaft mbh kooperiert mit dem zdi Netzwerk Bottrop. Gemeinsam organisieren und bieten sie MINT-Kurse für Schülerinnen und Schüler an. So auch den Kurs am zweiten Tag, an dem die Kinder in der Hochschule Ruhr West in Bottrop die Grundlagen der Roboterprogrammierung kennenlernten.  Im Laufe von drei Stunden brachten sie ihren Roboter dazu, sich genau nach ihren Anweisungen zu bewegen.  Elena und ihre Schulkollegin freuten sich über die Bewegungen ihres Roboters. „Ich habe mich zu diesem Kurs angemeldet, weil ich zuhause auch einen Roboter habe und nicht wusste wie ich diesen programmieren soll.“

Sinnvolle Beschäftigung für Kinder in den Ferien

HS Bottrop_Robotik_Bild1

Schülerinnen programmieren einen Roboter. ((c) RWW)

 

Frau Krohn von RWW war erstaunt über den großen Andrang, fünfmal mehr Schülerinnen und Schüler als verfügbare Plätze hatten  Interesse bekundet. Allerdings darf man diesen Andrang nicht nur auf den Betreuungsbedarf der Eltern in den Ferien zurückführen. „Eltern melden ihre Kinder hier an, weil sie nach einer sinnvollen Beschäftigung für diese suchen. Kinder können auf diesem Weg etwas lernen, ohne den Druck zu verspüren, etwas lernen zu müssen.“, so Frau Krohn.

Aufgrund der positiven Resonanz überlegt das zdi-Zentrum mint4u Bottrop zusammen mit RWW, dieses Ferienangebot als festes Angebot zu etablieren.  Auf jeden Fall wird der Workshop in den Sommerferien 2016 erneut angeboten.

zdi-Zentrum mint4u Bottrop
c/o Hochschule Ruhr West
Anna-Kristin Albers
Telefon: 0208-88254160
E-Mail schreiben

30. März, 2016 | 12:19
zdi | Zukunft durch Innovation

zdi | Zukunft durch Innovation