Startseite » Aktuelles » zdi-Netzwerke beim Arbeitgebertag

zdi-Netzwerke beim Arbeitgebertag

Raphaela Meißner unterhält sich beim Arbeitgebertag Ruhr/Westfalen.

Raphaela Meißner unterhält sich beim Arbeitgebertag Ruhr/Westfalen.

Als Akteure der Nachwuchsförderung sind die zdi-Netzwerke IST.Bochum und MINT.Marl mit Unternehmen beim ersten Arbeitgebertag Ruhr/Westfalen ins Gespräch gekommen. Raphaela Meißner und Klaus Trimborn aus Bochum sowie Markus Real aus Marl positionierten sich als “Sozialpartner” der AGV Ruhr/Westfalen bzw. als Projekt der MINT-Stiftung Ruhr/Vest.

Der zdi-Stand zeigte eindrucksvoll ein breitgefächertes Angebot der Experimentalmöglichkeiten, mit denen naturwissenschaftlich-technische Bildung entlang der gesamten Bildungskette mit Angeboten zum Anfassen, Mitmachen, Selbermachen gestaltet werden kann.

Ob die brüllenden Lego-Löwen aus dem LEGO-WeDo-Paket, der Roboterumgebung für Acht- bis Elfjährige, oder der eindrucksvollen automatischen Fabrik, dem FESTO MecLab – die anwesenden Unternehmensvertreter waren begeistert.

Auch der Ansatz eines “Netzwerk praktische Berufsorientierung”, bei dem die beiden zdi-Netzwerke erfolgreich versuchen, gemeinsam mit Auszubildenden vieler Unternehmen berufsorientierende Workshopangebote zu gestalten, stieß auf großes Interesse.

Weitere Informationen zur Arbeit der zdi-Netzwerke Bochum und Marl geben:
Klaus Trimborn (E-Mail schreiben) und Markus Real (E-Mail schreiben).

3. Juli, 2013 | 02:00
zdi | Zukunft durch Innovation

zdi | Zukunft durch Innovation