Startseite » Aktuelles » Neueröffnung des zdi-Schülerlabors RöLab

Neueröffnung des zdi-Schülerlabors RöLab

Schülerinnen und Schüler sowie Besucher testen begeistert die neue Ausstattung des RöLab.

Schülerinnen und Schüler sowie Besucher testen begeistert die neue Ausstattung des RöLab.

Das Schülerröntgenlabor, kurz RöLab, hat eine neue Ausstattung und ist nun fester Bestandteil des Deutschen Röntgen-Museums. Gegründet wurde das zdi-Schülerlabor am 8. November 2011 als Außenstelle der Bergischen Universität Wuppertal am Röntgen-Gymnasium Remscheid. Seitdem stehen im RöLab alle Zeichen auf der Freude am Experimentieren und Forschen in den Bereichen Medizinphysik, Materialprüfung sowie Energie und Nachhaltigkeit.

In verschiedenen Kursen können interessierte Schülerinnen und Schüler sich beschäftigen mit Themen wie Umweltradioaktivität, Röntgentechnik sowie Ultraschall in der Medizin und Technik. Dabei geht es nicht nur darum, wie Röntgenstrahlung theoretisch funktioniert  mit der hochwertigen und umfangreichen Ausstattung des zdi-Schülerlabors ist die Devise vor allem: „Selber machen!“

Zur Einweihung der neuen Räumlichkeiten betonten – neben weiteren Förderern und Unterstützern des RöLab – Burkhard Mast-Weisz, der Oberbürgermeister der Stadt Remscheid, und Prof. Dr. Ulrich Mödder, Vorsitzender der Gesellschaft der Freunde und Förderer des Deutschen Röntgen-Museums, das bisherige Engagement des RöLab für den MINT-Nachwuchs. Prof. Dr. Anton Kummert von der Bergischen Universität bekräftigte die Zusammenarbeit mit den Bergischen Science Labs sowie dem zdi-Zentrum BeST Bergisches Schul-Technikum. Diese ließe sich nun sicherlich ausbauen.

Seit September 2016 befindet sich das RöLab in den Räumlichkeiten des Deutschen Röntgen-Museums.

Seit September 2016 befindet sich das RöLab in den Räumlichkeiten des Deutschen Röntgen-Museums.

Dank der zahlreichen Partnerschaften des RöLabs mit Kliniken, Universitäten und der Industrie im Umkreis ist es möglich, Schülerinnen und Schülern früh einen spannenden praktischen Einblick in Wissenschaft und MINT-Berufe zu ermöglichen. Was daraus entstehen kann, zeigte der Kurs Q1 Medizinphysik des Röntgen-Gymnasiums den Besucherinnen und Besuchern bei einer experimentellen Vorführung zum Abschluss der Veranstaltung.

16. September, 2016 | 16:20
Autor: zdi/cgl
zdi | Zukunft durch Innovation

zdi | Zukunft durch Innovation