Startseite » Aktionen » Zukünftige MINT-Fachkräfte in Soest gesucht!

Zukünftige MINT-Fachkräfte in Soest gesucht!

80 Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule Wickede (Ruhr) beteiligten sich am Projekttag des Börde-Berufskollegs.  Zu Beginn stellte Schulleiter Peter Steinbüchel das Börde-Berufskolleg mit seinen vielfältigen Bildungsmöglichkeiten vor. Dazu gehören  Holztechnik /-Holzbearbeitung, Metalltechnik, Robotik, Elektrotechnik, Pneumatik und Grafikdesign. Im Anschluss lernten die Teilnehmenden die Ausbildungsberufe intensiver kennen. Unter professioneller Anleitung der Berufsschullehrer durften sie, je nach Interesse, praktische Arbeiten selbstständig durchführen. Die Berufsschullehrer informierten parallel dazu über die Ausbildungsinhalte und –berufe als auch über Weiterbildungsmöglichkeiten.

80 Jugendliche informieren sich über MINT-Ausbildungsberufe.

Die Jugendlichen nahmen die Information mit, dass es in technischen Berufen sehr gute Karrierechancen gibt.  Zuverlässige Fachkräfte würden momentan händeringend in Industrie und Handwerk gesucht, berichteten die Lehrkräfte. „Alle Jugendliche haben einen persönlichen Gewinn für ihre berufliche Orientierung erzielen können“, ist Frank Fiedler, Berufswahlkoordinator der Sekundarschule Wickede, überzeugt.

 

 

 

Praktische Übung im MINT-Fach Robotik

 

Das zdi-Netzwerk Kreis Soest ist bei der Wirtschaftsförderung des Kreises angesiedelt. Mit  Hochschulen, Schulen und Unternehmen organisiert es Projekte und Kurse für Schülerinnen und Schüler in den MINT-Fächern. Die Zielsetzung ist ganz klar: Fachkräftenachwuchs für die Unternehmen im Kreis Soest sichern und Unternehmen bei der Suche nach „MINT-Talenten“ zu unterstützen. „Vor diesem Hintergrund freuen wir uns über unseren gelungenen Projekttag“, zeigt sich zdi-Netzwerk Mitarbeiter Patrick Rakoczy zufrieden.

 

5. Juli, 2017 | 12:26
zdi | Zukunft durch Innovation

zdi | Zukunft durch Innovation