EU Förderprogramme für Bildung

Erasmus+

Erasmus+ ist ein Programm der Europäischen Kommission für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport, das über ein Budget von 14,7 MRD € verfügt. Das Programm feierte 2017 sein 30-jähriges Bestehen, innerhalb dessen insgesamt rund 4,4 Mio. Studierende unterstützt wurden (knapp 15% aus Deutschland). Seit dem Jahr 2014 ist Erasmus mit anderen Programmen zu Erasmus + verschmolzen.

Das online-Portal von Erasmus+ ist gegliedert in Privatpersonen und Organisationen und führt in den jeweiligen Unterseiten weiter zu den einzelnen Zielgruppen (Privatpersonen) bzw. förderfähigen Aktivitätsbereichen (Organisationen).
Direkt zum Bewerbungsverfahren geht es hier.
Für Interessenten stehen Anlaufstellen auf europäischer Ebene zur Verfügung oder die jeweilige nationale Stellen.
Zusätzlich existieren noch Hinweise zu Initiativen, die die Durchführung des Programms flankieren und auch mit Erasmus+ gefördert werden wie z. B. die Plattform Eurodesk, die Informationen über die Mobilität von jungen Menschen in Europa aufbereitet und auch Anfragen zum Thema beantwortet. Oder aber eTwinning, das Schulen in Europa über das Internet vernetzt.

Die aktualisierten Seiten von Erasmus+ sind übersichtlicher gestaltet, bieten konkrete Kontaktmöglichkeiten und ausführliche Zusatzinformationen wie z. B. über die Auswirkungen des Brexit auf Erasmus+.

Programmüberblick

 

 

 

Unterstützt und gefördert von: