zdi-Akademie

Fortbildungen zur Qualitätssicherung – die zdi-Akademie

Die zdi-Akademie bietet regelmäßig Fortbildungsangebote für Mitarbeiter*innen in zdi-Netzwerken und zdi-Schülerlaboren an. Auf diese Weise sollen die zdi-Netzwerke unterstützt werden. Thematisch reicht das kostenlose Angebot von Seminaren zur Organisation eines zdi-Zentrums über Akquisetrainings bis hin zu Medienseminaren, in denen die Mitarbeiter*innen beispielsweise lernen, wie Facebook funktioniert. Organisiert werden die Seminare der zdi-Akademie von der zdi-Landesgeschäftsstelle. Sowohl Menschen aus der zdi-Community werden als Seminarleitung eingesetzt, als auch externe Expert*innen.

Um möglichst viele zdi-Koordinator*innen zu erreichen, werden einige Seminare mehrmals im Jahr an verschiedenen Standorten angeboten. In den vergangenen Jahren wurden zahlreiche Angebote umgesetzt.  Hier geht es zum Archiv.

 

Aktuelle Termine der zdi-Akademie 2019

(Details siehe unten)

  • Veranstaltungsreihe “Community Building”
    Drei Termine: Start: 06. Juni 2019, 10 – 16 Uhr
  • Workshop: zdi-BSO-MINT – Vorstellung des Online-Tools
    Termin: Dezember 2019
  • Workshop: BSO-MINT attraktiv gestalten
    Termin: 18. September 2019
  • Junge Medien (YouTube & Instagram & User Generated Content)
    Termin: 06. November 2019

 

Veranstaltungsreihe “Community Building”
(Restplätze verfügbar)
Termine: 
1. Termin :          Donnerstag, 06. Juni 2019 | 10 – 16 Uhr | Düsseldorf
2. Termin:           Dienstag, 10. September 2019 | 10 – 16 Uhr
3. Termin:           Dienstag, 24. September 2019 | 10 – 16 Uhr

Der erste Termin findet statt am:
Zeit: 06. Juni 2019, 10 – 16 Uhr
Ort: super7000, Rather Str. 25, 40476 Düsseldorf
Dozenten: Magdalena Hein, Arne Klauke, zdi-Landesgeschäftsstelle

Ziel der Veranstaltungsreihe ist die gemeinsame Entwicklung eines Leitfadens zum Community-Building in zdi-Netzwerken und -Schülerlaboren. Teilaspekte werden Inputs zu dem Verständnis von Community und Möglichkeiten des Community-Buildings sein. Unter anderem werden wir gemeinsam eine Toolbox kreieren und diese aktiv in den Netzwerken testen. Die Akademie umfasst drei Tage. Die Termine bauen aufeinander auf und werden außerdem digital aufbereitet, sodass bei einem Fehlen bei einem einzelnen Termin, dennoch teilgenommen werden kann. Zudem soll die Gruppe auch Nachbereiten und online kollaborativ zwischen den Terminen an Inhalten weiterarbeiten. 

 

Workshop: BSO-MINT attraktiv gestalten
Termin: 18. September 2019, 10 – 14 Uhr
Ort: Zenit GmbH, Ruhr Reeder Haus, Reichspräsidentenstraße 21-25, 45470 Mülheim an der Ruhr
Dozent: Heinz Stöckemann, zdi-Landesgeschäftsstelle

Junge Menschen für Berufe oder Studiengänge im MINT-Bereich zu begeistern, ist zentrales Ziel des zdi-BSO-MINT Programms. Denn egal, ob in Unternehmen, in der Wissenschaft oder auch im Lehramt – überall wird MINT-Nachwuchs gesucht. Hierzu dienen die Bausteine des Programms in unterschiedlicher Intensität. Besonders Unternehmens- und Institutsprojekte (B2) und Camps an Hochschulen (B3) begeistern junge Menschen stärker als eintägige Veranstaltungen an Schulen und Schülerlaboren.
Doch was ist notwendig, um erfolgreiche und nachhaltige Berufsorientierung zu realisieren? Worauf ist zu achten, dass Schüler*innen weiter interessiert, begeistert und idealerweise nachhaltig geprägt werden?

 

Workshop: zdi-BSO-MINT – Vorstellung des Online-Tools
Termine: Dezember 2019
Ort: Ruhrgebiet/Rheinland  und ein Termin in OWL – genaue Standorte werden noch bekanntgegeben
Dozent: Heinz Stöckemann, zdi-Landesgeschäftsstelle

Ende des Jahres 2018 wurde ein externer Dienstleister beauftragt, ein Online-Tool zur Projektverwaltung zu programmieren. Zur Zeit befindet sich das BSO-MINT-Verwaltungstool in einer intensiven Testphase. Nach den Sommerferien erfolgt die Veröffentlichung. Bei diesem Termin möchten wir Ihnen das Tool vorstellen. Es soll Ihnen die Arbeit und den Umgang mit dem zdi-BSO-MINT Programm vereinfachen und den vorhandenen Verwaltungsaufwand minimieren.

 


Junge Medien (YouTube & Instagram & User Generated Content)
Termin: 06. November 2019
Ort: Standort wird noch bekanntgegeben
Dozenten: Arne Klauke, Fabio Mancarella, zdi-Landesgeschäftsstelle

Das Seminar bietet Hintergrundwissen zu jungen Medien wie YouTube & Instagram, aber auch zur zunehmenden Bedeutung und den Gestaltungsmöglichkeiten durch User Generated Content. Gemeinsam diskutieren die Teilnehmenden, wie sie junge Medien für die zdi-Arbeit optimal nutzen können.

Weitere Themen in Planung:

  • Sicherheit  mit technischen Experimentalumgebungen
    Die Veranstaltung richtet sich sowohl an zdi-Netzwerke als auch an zdi-Schülerlabore  –thematisiert werden Sicherheitsvorschriften der RISU (Richtlinien für die Sicherheit im Unterricht) und entsprechende Vorschriften der GUV (Gemeindeunfallversicherung).
  • FabLab live
    Wie arbeitet ein FabLab und welche Möglichkeiten der Zusammenarbeit bietet es? Wie können Ideen entwickelt werden?
  • Finanzierung: Crowdfunding, MINT-Fonds & Fundraising  
  • Erfahrungsaustausch Marketing: Ansprache von Schüler*innen, Schulpartnern und Eltern

Anmeldung

Anmelden können Sie sich zu den Seminaren bei Birthe Dobertin (E-Mail schreiben, Telefon: 0211-7570726) oder Claudia Mühlenfeld (E-Mail schreiben, Telefon: 0208-3000433).

Kontakt

Birthe Dobertin
0211 75707-26
E-Mail schreiben

Claudia Mühlenfeld
0208 30004-33
E-Mail schreiben

Kontakt

Lara Luska
0211 75707-37
E-Mail schreiben

Unterstützt und gefördert von:

Left Menu Icon