zdi-Akademie

Fortbildungen zur Qualitätssicherung – die zdi-Akademie

Die zdi-Akademie bietet regelmäßig Fortbildungsangebote für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in zdi-Netzwerken und zdi-Schülerlaboren an. Auf diese Weise sollen die zdi-Netzwerke unterstützt werden. Thematisch reicht das kostenlose Angebot von Seminaren zur Organisation eines zdi-Zentrums über Akquisetrainings bis hin zu Medienseminaren, in denen die Mitarbeiter beispielsweise lernen, wie Facebook funktioniert. Organisiert werden die Seminare der zdi-Akademie von der zdi-Geschäftsstelle. Sowohl interne Mitarbeiter, die zdi-Zentren und zdi-Schülerlabore betreuen, werden als Dozenten eingesetzt, als auch externe Experten.

Um möglichst viele zdi-Koordinatoren zu erreichen, werden einige Seminare mehrmals im Jahr an verschiedenen Standorten angeboten. In den vergangenen Jahren wurden zahlreiche Angebote umgesetzt.  Hier geht es zum Archiv.

Aktuell bietet sich die Möglichkeit, folgende Seminare zu besuchen:

 

Umgang mit Social Media

Heutzutage gehört digitale Kommunikation zum modernen Alltag, die Fokusgruppen bestimmen die Themen in den Sozialen Medien und wer nicht mitredet, weiß auch nicht worüber geredet wird. Social Media Marketing dient dazu mit der Fokusgruppe in Dialog zu treten und so Produkte und Angebote zu optimieren.
Dozenten: Arne Klauke und Fabio Mancarella

Basisseminar – Wo fange ich an? Erste Wege zu einer Strategie

Termin:        20.02.2018, 10 – 16.30 Uhr, Düsseldorf (Matrix GmbH & Co. KG, Am Falder 4, 40589 Düsseldorf)

Aufbauseminar – Entwicklung und Weiterentwicklung einer Social Media Strategie

Termin:        16.04.2018, 10 – 16.30 Uhr, Olpe

YouTube & Instagram – Medien für Jugendliche 

Termin:        21.06.2018, 10 – 16.30 Uhr, Leverkusen-Opladen

Mobile Journalism und User Generated Content – Partizipation beim Content

Termin:        10.10.2018, 10 – 16.30 Uhr, Bochum, zdi-Netzwerk IST.Bochum

 

Entwicklung von zdi-BSO-MINT Maßnahmen mit schulexternen Partnern

Termin:  Donnerstag, 22.03.2018 in Düsseldorf (Management Center Schloss Elbroich, Am Falder 4, 40589 Düsseldorf)

Ziel des Seminars, ist die Entwicklung von zdi-BSO-MINT Maßnahmen mit schulexternen Partnern, die die inhaltlichen Anforderungen der Kernlehrpläne in der Sekundarstufe I und der gymnasialen Oberstufe unterstützen.

Die Teilnahmebereitschaft von Lehrkräften mit ihren Klassen und Kursen an schulexternen Maßnahmen mit Partnern aus Hochschulen und Unternehmen zur Studien- und Berufsorientierung wird zunehmend bestimmt von der Frage, ob diese Aktivitäten „lehrplankompatibel“ sind, also lehrplanmäßig geforderte Kompetenzentwicklungen ihrer Schülerinnen und Schüler positiv unterstützen.

Die Bausteine des zdi-BSO-MINT-Programmes beinhalten großes Potential, entsprechende Maßnahmen nicht als Add-On mit zeitlicher Belastung sondern als Bereicherung des eigenen Unterrichts zur Erfüllung der Kernlehrpläne anzusehen – und damit die Teilnahmebereitschaft der Lehrkräfte deutlich zu steigern.

Dozent: Heinz Stöckemann, zdi-Geschäftsstelle

 

Erfahrungsaustausch zu EFRE TP1

Termine:  Dienstag, 24.04.2018, 10 – 16 Uhr, zdi-Netzwerk Mülheim an der Ruhr
                 Montag,   04.06.2918, 10 – 16 Uhr, zdi-Zentrum FIT.Paderborn

Mit dem Teilprogramm 1 in EFRE-zdi III haben alle zdi-Netzwerke erneut die Möglichkeit sich bei der Vernetzung mit der regionalen Wirtschaft unterstützen zu lassen. In einem gemeinsamen Workshop sollen zum einen Erfahrungen aus bereits umgesetzten TP 1-Projekten ausgetauscht und Fragen gestellt werden, zum anderen soll in einem Worldcafé Raum für kreative Ideen sein, um Ansätze für eine nachhaltig erfolgreiche Vernetzung mit den Unternehmen der Region zu entwickeln. Auf Wunsch der Netzwerke bieten wir diesen Workshop an 2 Terminen und 2 unterschiedlichen Orten an, um den Reiseaufwand möglichst gering zu halten.

Moderator: Werner Pfeifenroth, zdi-Geschäftsstelle

Die zdi-Landesgeschäftsstelle empfiehlt eine Teilnahme an einem der beiden Termine, um sich mit anderen über die EFRE-Thematik auszutauschen. Sollten Sie eine zweite Person aus Ihrem Netzwerk mitbringen wollen, fragen Sie bitte kurz nach, ob noch Plätze an Ihrem Wunschtermin frei sind.

 

Erfahrungsaustausch EFRE-TP2

Termin:          Mittwoch, 9.05.2018, 10.00 – 16 Uhr, zdi-Zentrum MINT-Netzwerk Essen, Herkulesstraße 32 (FOM Schulungszentrum) 

Das Teilprogramm 2 des Programms EFRE-zdi hat die Möglichkeit geboten, neue dezentrale Lernorte für die MINT-Bildung in ihrer Region zu schaffen. Wie immer bei zdi waren die in den Regionen gewählten Lösungen an die jeweiligen Bedarfe angepasst und damit in ihrer Ausgestaltung sehr unterschiedlich strukturiert. In den Netzwerken wurde der Wunsch geäußert, sich über die Erfahrungen mit der Antragstellung und Umsetzung von Projekten in EFRE-zdi TP 2 auszutauschen, um voneinander lernen zu können und neue Ideen zu entwickeln. Dieser Austausch kann helfen, bei einer möglichen erneuten Antragstellung in EFRE-zdi III neue Ansätze auszuprobieren und von den Erfahrungen anderer Netzwerke zu lernen. 

Moderator:    Werner Pfeifenroth, zdi-Geschäftsstelle

  

Crowdfunding (fällt aus!)

Termin:  Donnerstag, 3.05.2018, Düsseldorf (Matrix GmbH & Co. KG, Am Falder 4, 40589 Düsseldorf)

Der Schlüssel zu einem erfolgreichen Crowdfunding liegt in der Identifikation der eigenen Zielgruppe, der Ausrichtung einer Kampagne und der zielgerichteten Gestaltung einer Projektseite. In dem Workshop werden alle relevanten Teile und Schritte durchgesprochen und angewandt. Es erwartet Sie ein qualitativer Wissenstransfer, der dabei hilft, ein erfolgreiches Crowdfunding zu planen.

Dozent: Anja Thonig, VisionBakery

 

zdi partizipativ und inklusiv

Termine:         Es wird je nach Zahl der Teilnehmenden zwei Termine dieses Seminars geben. Einen in KW 46 und den anderen in KW 47.
Moderatoren: Cinderella Glücklich und Heinz Stöckemann, zdi-Geschäftsstelle

 

Erfahrungsaustausch B3/B4 BSO-Maßnahmen

Termin:  Mittwoch, 14.11.2018, 10 – 15 Uhr, zdi-Zentrum Kreis Borken

Dozent: Heinz Stöckemann, zdi-Geschäftsstelle

 

Vergaberecht

Termin:          22.11.2018, 10.00 – 15.00 Uhr, Hamm

Dozentin:       Johanna Boeck-Heuwinkel, zdi-Geschäftsstelle

 

Weitere Themen in 2018*

 

Erstes Halbjahr:

  • Erfahrungsaustausch Schaffung nachhaltiger Strukturen (Teilnehmer werden separat eingeladen) – 1. Reihe
  • LEGO-Robotik für Grundschulen inkl. Informationen zur konkreten Umsetzung im Unterricht

 

Zweites Halbjahr:

 

  • Erfahrungsaustausch Schaffung nachhaltiger Strukturen (Teilnehmer werden separat eingeladen) – 2. Reihe
  • Erfahrungsaustausch Digitalisierung im Handwerk
  • Erfahrungsaustausch MINT-Mädchen
  • Erfahrungsaustausch Marketing
  • Erfahrungsaustausch Schülerlabore an Fachhochschulen
  • Erfahrungsaustausch Aufbau und Betreiben eines FabLabs
  • Erfahrungsaustausch MINT-Fonds

 

*Sobald der jeweilige Termin und Standort feststehen, werden wir die Detailinformationen zu den einzelnen Angeboten auf dieser Seite veröffentlichen.

 

Anmeldung

Anmelden können Sie sich zu den Seminaren bei Lara Luska (E-Mail schreiben, Telefon: 0211-7570737) oder Claudia Mühlenfeld (E-Mail schreiben, Telefon: 0208-3000433).

Kontakt

Lara Luska
0211 75707-37
E-Mail schreiben

Kontakt

Lara Luska
0211 75707-37
E-Mail schreiben

Unterstützt und gefördert von:

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

TREFFEN SIE EINE AUSWAHL UM FORTZUFAHREN

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Cookies zulassen:
    Wir nutzen Google Analytics zur Erfassung der Besucher-Statistik und Verbesserung der Seite.
  • Alle Cookies ablehnen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, außer die aus technischen Gründen notwendigen Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück