zdi goes Europe

zdi.NRW ist eine der größten europäische Offensiven, die sich für MINT Förderung einsetzt. Das Engagement der einzelnen Akteure in der zdi-community steht beispielhaft dafür, wie junge Menschen und Talente für MINT-Themen begeistert werden können.
Zunehmend wächst das Interesse europäischer Bildungsakteure an den Strukturen, Maßnahmen und Finanzierungsmodellen bei zdi.
Daher wird die zdi-Landesgeschäftsstelle nun auch auf europäischer Ebene tätig und ist aktiv beim Erfahrungsaustausch über Aufbau, Organisation und Steuerung von MINT-Regionen mit anderen europäischen Ländern und Regionen beteiligt.  Wir können so unser Wissen teilen, aber auch von anderen Projekten in der EU lernen.

Diese Seite möchte Sie über europäische Angelegenheiten in Sachen Bildung junger Menschen informieren.  Sie finden hier viele Informationen zur europäischen Politik, aber auch Best Practice Beispiele, Projekte und Initiativen.
Lesen Sie über die Erfahrungen europäischer Kollegen*innen, die die gleiche Motivation antreibt wie Sie, die die gleichen Ziele und Herausforderungen verfolgen!
Sehr gerne nehmen wir Ihre Anregungen, Wünsche, Fragen und Rückmeldungen auf – bitte kontaktieren Sie uns!

Aktuelles

  • Newsletter der Nationalen Agentur beim Bundesinstitut für Berufsbildung (NA beim BIBB)
  • Lesen Sie den aktuellen Newsletter des EU-Projektes Scientix. Das Projekt fördert und unterstützt eine europaweite Zusammenarbeit zwischen MINT-Lehrer*innen, Bildungsforscher*innen, politischen Entscheidungsträger*innen und anderen MINT-Bildungsfachleuten.
  • Bis zum 5. Februar 2021 können Schülerinnen und Schüler aller Schularten und Jahrgangsstufen kreative Projekte unter dem Motto „Digital EU – and YOU?“ einreichen. Weitere Informationen gibt es hier. 

EU STEM Coalition

Die EU STEM Coalition ist ein EU-weites Netzwerk zur Förderung der MINT Bildung in Europa. STEM steht für Science, Technology, Engineering, Mathematics und ist das Äquivalent zum deutschsprachigen Begriff MINT.

Ziel des Netzwerkes ist es, zusammen mit Bildungsinstituten, der Wirtschaft und Wissenschaft neue Wege für die außerschulische MINT Bildung zu finden. Politische Akteure sind ebenfalls am Netzwerk beteiligt. Diese europäische Plattform möchte zur  Vernetzung nationaler und regionaler MINT Netzwerke in Europa beitragen und den Austausch guter Praxis ermöglichen. Außerdem werden Taskforce Gruppen gebildet, die bei der Erstellung neuer MINT Strategien (auch nationaler)  behilflich sind.

Seit Januar 2020 ist die zdi-Landesgeschäftsstelle Teil der STEM Coalition und vermittelt gerne Kontakte zwischen einzelnen zdi-Regionen und anderen MINT Regionen in Europa.

EU-Förderprogramme 

Die Bandbreite an europäischen Förderprogrammen ist enorm. Und sie ist in verschiedene Bereiche eingeteilt, wie zum Beispiel Forschung (Horizon 2020), Bildung (ERASMUS und ERASMUS+), Regionale Entwicklung (Europäischer Fonds für regionale Entwicklung), Soziales (Europäischer Sozialfonds), Förderung kleiner und mittelständischer Unternehmen (COSME) sowie grenzüberschreitende Projekte (Interreg). 
Für die zdi-Community können verschiedene Programme zum Tragen kommen. Das ERASMUS+ Programm mit seinen strategischen Partnerschaften ist ein interessantes Instrument für die zdi-Netzwerke. 

Wenn Sie ein konkretes Interesse an europäischen Fördergeldern haben, stehen wir gerne für ein Beratungsgespräch zur Verfügung.

Linksammlung

  • Beispiele guter Praxis für laufende ERASMUS+ Projekte (Strategischer Partnerschaften) 
  • Kontakt für Erasmus+ in Deutschland ist die Nationale Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung (NA beim BIBB)
  • Kontakt für eine Antragsberatung und alle Antragsunterlagen
  • European Schoolnet ist ein Netzwerk von 34 europäischen Bildungsministerien mit Sitz in Brüssel. 
  • EU STEM Coalition  ist ein EU-weites Netzwerk zur Förderung der MINT Bildung in Europa; zdi ist Partner des Netzwerks.
  • School education Gateway  ist ein Online-Plattform für Lehrerkräfte, Schulleiter*innen, Forscher*innen, Lehrerausbilder*innen, politische Entscheidungsträger*innen und andere Fachleute, die in der Schulbildung tätig sind – einschließlich der frühkindlichen Bildung und Betreuung und der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Sie präsentiert Maßnahmen und Inhalte in 23 Sprachen.  

Beispiele Guter Praxis

Hier möchten wir zukünftig über Erfahrungen der zdi-Community mit europäischen Partnern berichten.

Kontakt

Susanne Jakobs-Bohack
0208 30004-41
E-Mail schreiben

Guido Lohnherr
0211 75707-32
E-Mail schreiben

Unterstützt und gefördert von:

Left Menu Icon